Dienstleistung

In Bezug auf die Erfahrung hin in den letzten Jahren hat es sich gezeigt, dass Organisationen „un-menschlich“ sind, zwar von Menschen geschaffen, aber als primäres Ziel ihr eigenes Überleben zu sichern. Die Menschen darin haben eine dienende Funktion, die sich schlussendlich als Ergebnis des Handelns rechnen muss. Dies bedeutet aber nicht, dass die Menschlichkeit in einer Organisation keine Rolle mehr spielt, denn ihre Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital. Es stellt sich allerdings die Frage “wie lange kann es sich die Menschlichkeit leisten und wie lange nützt es dem organisationalen Überleben“? Menschen müssen aber menschlich angegangen werden! Hierzu gibt es keine Rezepte sondern Prinzipien.

Organisationen brauchen Performer!

Maßnahmen der systemischen Organisationsentwicklung helfen, die "menschliche Seite" von Veränderungsprozessen zu berücksichtigen, Blockaden zu lösen und eine Organisation "lern- und veränderungsfähig" zu machen.

  • Moderation von Leitbild-Entwicklungsprozessen
  • Mitarbeiter- und Führungskräfte-Entwicklung nach systemischen Prinzipien
  • Teamentwicklung
  • Effektive Kommunikation
  • Konfliktmanagement
  • Change Management
  • Stress- und Gesundheitsmanagement
  • Interim-Management